Ihr Begleiter für erholsame Nächte

Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratzen Test

Diese Seite wird von den Lesern unterstützt. Einige Links sind mit einem Affiliate verknüpft, welche bei einem Kauf eine kleine Provision auszahlen. Dieser Beitrag hilft uns, die Kosten zum Betrieb der Seite zu tragen. Der Kaufpreis erhöht sich für Sie dadurch nicht.

Taschenfederkern oder Kaltschaum? Die Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze hat beides im Angebot. Sie bringt außerdem einen 2015er Testsieg bei der Stiftung Warentest mit. Für uns ein guter Grund, dieses Modell mit einem Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze Test noch einmal ausführlich vorzustellen.

schlaraffia-viva-plus-aqua-tfk-plus-matratze-b2

Zum Angebot €*

Die Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze im Überblick

Technische Daten

Art: Taschenfederkernmatratze mit Bultex-Kaltschaumelementen und Bultex-Auflage zur ergänzenden Dämpfung, 360 Federkerne bei einer Matratzengröße von 90×200 cm
Besonderheiten: 7 Liegezonen, beidseitig nutzbar, einige Sondergrößen erhältlich
Raumgewicht: 42 kg/m³ im Mittelteil, 36 kg/m³ für Kopf- und Fußteil
Matratzenhöhe: 20 cm Gesamthöhe
Gewicht: ca. 16,7 kg bei Matratzenmaß 90×200 cm Geeignet für jede Schlaflage
Unterlage: Lattenrost mit mindestens 28 Latten bei 200 cm Länge, auch für verstellbare Roste geeignet

Vorteile

Liegekomfort von oben bis unten

Mit einem verstärkten Mittelbereich und der besonders geformten Schulterunterlage vermittelt die Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze einen außergewöhnlichen Liegekomfort in jeder Schlaflage.

Auch bei einer Veränderung der Lage bietet sie konstant guten Widerstand und passt sich sofort wieder punktgenau der neuen Schlafposition an. Die Wirbelsäule wird hier gut stabilisiert und die Körperachse immer gerade gehalten. Auch bei Rückenschmerzen oder anderen Knochen- und Gelenksbeschwerden ist diese Schlaraffia-Matratze immer eine passende Unterlage.

Sehr gute Schlafhygiene

Der Taschenfederkern-Aufbau verleiht diesem Modell eine ausgezeichnete Belüftung. Ein Bezug aus Baumwolle und synthetischer Klimafaser ergänzt das Konzept mit effizienter Feuchtigkeitsregulierung. Milben oder auch Schimmelpilze haben hier nur sehr geringe Chancen. Dazu ist der Bezug – selten bei einer Taschenfederkernmatratze – abnehmbar und wird dann bei einer Maschinenwäsche bei bis zu 60 Grad wieder hygienisch sauber. So eignet sich die Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze auch für Allergiker und andere sensible Menschen gut.

Flexibel

Mit drei Härtegraden, allen Standard-Matratzenmaßen und einer Auswahl an Sondergrößen sollte hier wirklich jeder die optimale Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze finden können.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine Bezeichnung als Schnäppchen wäre für diese Matratze sicherlich übertrieben. In Anbetracht der aufwendigen Bauweise, des gesunden und bequemen Liegekomforts und der hohen Hygiene ist das Preis-Leistungs-Verhältnis aber bemerkenswert gut. Dazu gibt es obendrein noch eine 5-jährige Garantie auf die Haltbarkeit des Kerns.

Nachteile

An der Matratze selbst haben wir im Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze Test wenig auszusetzen. Auch die Garantiezeit von fünf Jahren geht in Ordnung. Trotzdem ist auch bei einem Testsieger der Stiftung Warentest kein Verlass darauf, dass diese Matratze auch wirklich jedem einen erholsamen Schlaf bietet. Um das auszuprobieren, braucht es aber immer mehr als nur ein paar Nächte. Und leider wird für die Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze kein besonderes Probeliegen im Serviceangebot eingeräumt. Die üblichen Rückgabefristen des Handels – 14 oder 30 Tage – müssen genügen, wo andere Hersteller Testphasen von bis zu 100 Tagen einräumen. Hier ist die Schlaraffia-Matratze wenig kundenfreundlich und nicht auf gleicher Höhe mit anderen Matratzen.

Aufbau

Schichten

In der Hauptschicht der Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze finden wir einzeln angeordnete 12 cm hohe Taschenfedern – 360 Stück bei einem Maß von 90×200 cm und 399 Stück in einem 100×200 cm großen Modell. Alle diese Stahlfedern – je nach Liegezone unterschiedlich stark – sind einzeln mit Stoff ummantelt. Im Bereich der Halswirbel, unter den Lendenwirbelsäule und dem Becken sind zusätzliche Dämpfungselemente aus Bultex-Kaltschaum verbaut. Alles zusammen sorgt für die präzise, punktgenaue Anpassungsfähigkeit dieser Matratze. Bultex ist ein hochentwickelter Kaltschaum, der noch einmal elastischer und langlebiger ausfällt als ein gewöhnlicher Kaltschaum. Dieses Material bildet auch die genoppte, 2,5 cm starke Zwischenschicht, die auf beiden Seiten der Taschenfedern und Dämpfungselemente aufliegt, um ein angenehmes Liegegefühl zu vermitteln und den Federdruck auf den Körper etwas zu reduzieren. Der gesamte Kern wird so rund 17 cm hoch und inklusive Bezug erreicht die Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze schließlich eine Gesamthöhe von 20 cm.

Bezug

Bei unserem Schlaraffia Viva Plus Matratze Test haben wir uns natürlich auch den Bezug angeschaut. Schlaraffia beschreibt ihn als ‚Care Cotton‘. Dabei sind Baumwolle und Klimafasern zu einem Bezug inklusive vierseitigem Reißverschluss versteppt. Der teilbare Bezug kann so schnell abgenommen werden und bei bis zu 60 Grad hygienisch rein gewaschen werden – daher rührt auch der Zusatz ‚Aqua‘ im Produktnamen. Zwischendurch empfehlen wir eine regelmäßige Reinigung mit einer weichen Bürste.

Zum Angebot €*

Liegeeigenschaften

Allgemeine Liegeeigenschaften

Die Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze ist eine Schlafunterlage mit hervorragendem Anpassungsverhalten entlang des gesamten Körpers. Sie zeigt eine punktelastische Druckentlastung und stabilisiert die Wirbelsäule dabei in einer gesunden, geraden Lage bei jeder Schlafposition. Je nach Härtegrad variiert sie zwischen eher weich bis fest. Dabei sorgt eine weiche Oberfläche immer für ein sanftes Einsinken.

Liegeeigenschaften in verschiedenen Schlafpositionen

Alle diese allgemeinen Liegeeigenschaften entfaltet die Schlaraffia-Matratze bei jeder Körperlage. Sie passt deswegen zum Seitenschlaf genauso optimal wie zur Rücken- und Bauchlage.

schlaraffia-viva-plus-aqua-tfk-plus-matratze-b1

Härtegrade

Für die Viva Plus Aqua Matratze gibt es drei Härtegrade bei allen Matratzengrößen zur Auswahl. Als H1-Modell fällt die Matratze weich aus und eignet sich bis zu einem Körpergewicht von 65 kg. Die mittlere Option H2 wird bis zu 80kg Körpergewicht empfohlen und die H3-Modelle eignen sich als feste Matratze für bis zu 120 kg. Nach übereinstimmenden Rückmeldungen aller Teilnehmer in unserem Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze Test liefert Schlaraffia hier als einer der wenigen Hersteller tatsächlich auch eine Matratze, die zum genannten Härtegrad passt. Sonst stellen wir oft fest, dass die Matratzen immer etwas weicher ausfallen als die Herstellereinstufungen.

Verfügbare Größen

Bei dem Härtegraden H2 und H3 ist die Auswahl unterschiedlicher Größen für die Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze am besten. Hier gibt es sie mit einer Länge von 200 cm in den Breiten 80, 90, 100, 120, 160 cm. Für die Breiten 180 und 200 cm müssen zwei einzelne Matratzen gekauft werden. Dazu werden alle Breiten ab 90 cm auch als extralange Matratzen mit 210 und 220 cm in der Länge angeboten.

Service

Als besonderen Service bietet Schlaraffia für alle Viva Plus Aqua-Matratzen eine fünfjährige Garantie auf die Stabilität des Kerns mit seinen Federn und Dämpfungseinbauten. Mehr Service gehört hier leider nicht dazu. Einige Onlineshops liefern die Matratzen zwar kostenlos, aber allen Angeboten fehlt eine ausgiebige Testmöglichkeit. Je nach Händler bleiben also nur zwei bis vier Wochen, um sich von dieser Matratze zu überzeugen oder sie lieber zurückzuschicken.

Unser Fazit zum Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze Test

Insgesamt vergeben wir nach dem Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze Test ein gutes Gesamturteil für dieses Modell. Klar überzeugt haben uns die sehr guten Liegeeigenschaften und die hochwertige Gestaltung der Matratze. Für die Kombination aus einzeln vernähten Federkernen und fortschrittlichem Kaltschaum wird sonst meist wesentlich mehr Geld beim Matratzenkauf fällig. Dazu kommt ein weiteres Plus: die gute Hygiene dank leichter Waschbarkeit des Bezugs. Trotzdem sollte die Matratze täglich gut gelüftet und regelmäßig gedreht wie gewendet werden, damit sich keine kleinen Kuhlen bilden, die selbst bei einer so guten Matratze sonst entstehen könnten.

Jetzt Schlaraffia Viva Plus Aqua bestellen*