Matratzenkissen

Eine erholsame Nachtruhe ist für unser Wohlbefinden von großer Bedeutung und hängt maßgeblich von der Qualität unserer Schlafutensilien ab. Matratzen und Betten spielen hierbei die Hauptrolle, jedoch sind auch Kissen von großer Bedeutung für einen gesunden und erholsamen Schlaf. In diesem Artikel möchten wir uns jedoch speziell auf Matratzenkissen konzentrieren und ihre Funktionsweise, Vorteile und verschiedene Arten näher beleuchten. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, ob Matratzenkissen die richtige Wahl für Sie sind.

Definition: Was sind Matratzenkissen?

Matratzenkissen sind spezielle Kissen, die zur Verbesserung des Schlafkomforts auf einer Matratze oder einem Bett verwendet werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kissen sind Matratzenkissen in der Regel größer und flacher und bieten somit eine größere Liegefläche für den Kopf, die Schultern und den Nacken. Matratzenkissen sind darauf ausgelegt, den Körper während der Schlafzeit optimal zu stützen und Druckpunkte zu reduzieren, um ein bequemeres Schlaferlebnis zu ermöglichen.

Matratzenkissen Topseller

AngebotBestseller Nr. 1
Gräfenstayn® 4er-Set Sitzkissen Stuhlkissen 40x40x8cm für Indoor und Outdoor aus 100% Baumwolle Dicke Polsterung Steppkissen/Bodenkissen (Anthrazit)
  • Das hochwertige Gräfenstayn 4-teilige Stuhlkissen-Set mit zeitloser Steppung ist aus robustem, langlebigem und zugleich pflegeleichtem Material gefertigt. Es trägt das ÖKO-TEX Siegel Standard 100: „Geprüftes Vertrauen“ des Instituts Hohenstein HTTI (Prüfnummer: 17.HIN.25511)
  • Die optimalen Abmessungen von 40x40 cm (LxB) sowie die perfekte Höhe von 8 cm je Kissen ermöglichen ein besonders komfortables und weiches Sitzen auf allen gängigen Stühlen oder auch auf dem Boden
  • Diese modernen Kissen für höchste Qualitätsansprüche sorgen für ein einzigartiges Ambiente im Innen- sowie Außenbereich
  • Der Bezug sowie die Füllung sind zu 100% aus Baumwolle gefertigt. Ein strapazierfähiges nachwachsendes Naturprodukt – Die Reinigung kann problemlos und bequem per Handwäsche erfolgen
  • Ob als komfortable Stuhlkissen, weiche Bodenkissen oder einfach als farbenfrohes Wohn-Accessoire, die edlen Sitzkissen von Gräfenstayn sind in jedem Fall die perfekte Wahl!
Bestseller Nr. 2
Sitzkissen Uni 40x40x6cm aus 100% Baumwolle - mehrere Farben - Stuhlkissen Sitzkissen Sitzauflage Eckbank (Grau/Anthrazit)
  • Bezug und Füllung 100% Baumwolle | Premium Qualität | Weiches und belastbares Gewebe für ein angenehmes Sitzgefühl
  • Besonders bequem durch die ansprechende Stepp-Polsterung für bequemen Sitzkomfort ohne drücken
  • Maße: 40x40x6 cm | inklusive praktischem Tragegriff | Gewicht ca. 1000g
  • Sowohl als Bodenkissen wie auch als Sitzauflage zum erhöhten, bequemen Sitzen geeignet
  • Uni Kissen mit farblich abgesetztem Tragegriff - Modern Minimalistisch für die Wohnung und den Garten

Unterschiede zwischen herkömmlichen Kissen und Matratzenkissen

Matratzenkissen
Matratzenkissen

Matratzenkissen unterscheiden sich von herkömmlichen Kissen in verschiedenen Aspekten:

  • Form: Matratzenkissen haben eine längliche, zylinderförmige Form und sind in der Regel größer als herkömmliche Kissen.
  • Füllung: Matratzenkissen werden oft mit speziellen Materialien wie viskoelastischem Schaum oder Latex gefüllt, um sie besonders stabil und formbeständig zu machen.
  • Verwendung: Während herkömmliche Kissen hauptsächlich als Kopfkissen oder zur Entlastung der Wirbelsäule verwendet werden, dienen Matratzenkissen als vollwertiges Kissen zum Schlafen oder als zusätzliche Stütze unter den Beinen oder dem Rücken.
  • Positionierung: Matratzenkissen werden in der Regel zwischen den Beinen, unter den Knien oder dem Rücken platziert, um die Wirbelsäule in einer anatomisch korrekten Position zu halten.
  • Kosten: Matratzenkissen sind in der Regel teurer als herkömmliche Kissen aufgrund ihrer speziellen Form und Füllung.

Vorteile von Matratzenkissen beim Schlafen

Matratzenkissen bieten verschiedene Vorteile beim Schlafen:

  • Sie passen sich optimal der Form des Kopfes an und entlasten dadurch Nacken- und Schultermuskulatur.
  • Durch ihre Form und Größe können Matratzenkissen auch als Unterstützung für den Rücken oder die Knie verwendet werden und somit helfen, Schmerzen und Verspannungen zu lindern.
  • Matratzenkissen sind in verschiedene Härte- oder Weichheitsgrade erhältlich, sodass jeder das passende Kissen für sich finden kann.
  • Je nach Füllung können Matratzenkissen auch allergikerfreundlich sein.
  • Sie sind besonders geeignet für Personen, die gerne auf dem Rücken oder auf der Seite liegen.

Arten von Matratzenkissen (Funktionsweise, Größe, Füllung etc.)

Arten von Matratzenkissen:

Matratzenkissen gibt es in verschiedenen Ausführungen, je nachdem welche Funktion oder Füllung gewünscht ist:

  • Wasserkissen: Diese Art von Matratzenkissen sind mit Wasser gefüllt und passen sich so optimal der Kopf- und Nackenform an. Sie sind auch für Menschen mit Allergien geeignet, da es keine Problem mit Staubmilben gibt.
  • Latexkissen: Diese Kissen bestehen aus Latexschaum und sind besonders formstabil und langlebig. Sie bieten eine gute Unterstützung für den Nacken, können aber auch etwas schwerer sein.
  • Faserkissen: Diese Kissen sind mit synthetischen Fasern gefüllt und sind besonders weich und anschmiegsam. Sie bieten keine so gute Unterstützung wie Latexkissen, sind aber preiswerter und leichter.
  • Federkissen: Diese Kissen sind mit Federn oder Daunen gefüllt und bieten eine gute Unterstützung und angenehme Wärme. Allerdings können sie durch das Durchdrücken der Federn auch etwas unbequem sein.
  • Kissen mit Memory-Schaum: Diese Kissen sind aus einem viskoelastischen Material gefertigt und passen sich der Körperkontur an. Sie können helfen, Nackenschmerzen zu lindern, sind aber auch etwas teurer als andere Arten von Matratzenkissen.

Für wen sind Matratzenkissen geeignet?

Matratzenkissen sind für jeden geeignet, der auf der Suche nach einer bequemen Schlafposition ist. Besonders Menschen mit Rückenschmerzen, Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich oder Atembeschwerden können von der Verwendung eines Matratzenkissens profitieren. Auch Schwangere, die Unterstützung für den Körper während des Schlafens benötigen, können von Matratzenkissen profitieren. Grundsätzlich sind Matratzenkissen für jeden geeignet, der eine optimale Position für den Kopf und den Hals erreichen möchte, die eine gleichmäßige Ausrichtung der Wirbelsäule fördern und somit den Komfort und die Schlafqualität verbessern kann.

Reinigung und Pflege von Matratzenkissen

Matratzenkissen müssen regelmäßig gereinigt werden, um eine Ansammlung von Schmutz, Bakterien und Schweiß zu verhindern. Die genaue Art der Reinigung hängt von der Art des Kissens und der Art der Füllung ab. Einige Matratzenkissen können in der Waschmaschine gewaschen werden, während andere nur von Hand gewaschen werden dürfen. Lesen Sie die Pflegehinweise des Herstellers gründlich durch, um sicherzustellen, dass Sie das Kissen richtig reinigen und pflegen.

In der Regel sollten Matratzenkissen mindestens alle sechs Monate gewaschen werden. Sie sollten auch regelmäßig gelüftet werden, um Feuchtigkeit zu entfernen und die Bildung von Schimmelpilzen und Bakterien zu vermeiden. Wenn das Kissen Flecken hat, sollten Sie diese so schnell wie möglich behandeln, um eine dauerhafte Verfärbung zu vermeiden.

Um das Leben Ihres Matratzenkissens zu verlängern, sollten Sie auch darauf achten, dass es in einer angemessenen Position aufbewahrt wird, wenn Sie es nicht verwenden. Vermeiden Sie es, schwere Gegenstände darauf zu legen oder es stark zu knicken, da dies das Kissen beschädigen kann.

Tipps zum Kauf von Matratzenkissen

  • Tipps zum Kauf von Matratzenkissen:
  • Überlegen Sie sich zunächst, welches Material Sie bevorzugen, z.B. Daunen, Feder, Mikrofaser oder Latex.
  • Bestimmen Sie die benötigte Größe, je nachdem ob Sie es als Nackenstützkissen, Seitenschläferkissen oder Schwangerschaftskissen verwenden möchten.
  • Bedenken Sie auch, ob Sie es waschen können oder ob es eher für den Einsatz mit einem Schonbezug gedacht ist.
  • Achten Sie auf das Zertifikat Öko-Tex Standard 100, welches Schadstofffreiheit garantiert.
  • Lesen Sie sich vor dem Kauf Testberichte und Kundenrezensionen durch, um Qualität und Komfort abzuschätzen.
  • Fazit: Vor- und Nachteile von Matratzenkissen im Vergleich zu anderen Schlafoptionen

    Fazit:

    • Vorteile von Matratzenkissen:
      • Sie verhindern das Verrutschen von herkömmlichen Kissen im Bett.
      • Sie bieten eine geeignete Schlafposition für Menschen mit Rücken- oder Nackenproblemen.
      • Sie können die Qualität des Schlafes erhöhen.

    • Nachteile von Matratzenkissen:
      • Sie sind im Vergleich zu herkömmlichen Kissen oft teurer.
      • Manche Menschen empfinden das Schlafen auf einem Kissen als ungewohnt oder unangenehm.
      • Es kann einige Zeit dauern, bis man sich an ein Matratzenkissen gewöhnt hat.

    Ähnliche Artikel & Informationen

    Matratzenzubehör:

    Matratzenzubehör umfasst verschiedene Produkte, die das Schlaferlebnis verbessern können – dazu zählen auch Matratzenkissen. Es gibt jedoch viele weitere Optionen, um den Komfort und die Haltbarkeit Ihrer Matratze zu erhöhen. Schaummatratzen sind beispielsweise eine großartige Wahl für eine lange Lebensdauer und optimalen Halt. Gästematratzen sind eine praktische Lösung für Übernachtungsgäste und können einfach verstaut werden. Elektrisch verstellbare Matratzen können Ihnen dabei helfen, eine ideale Schlafposition zu finden und Ihren Körper optimal zu unterstützen. Anti-Allergie-Matratzen sind eine gute Wahl für Menschen mit Allergien und Öko-Matratzen sind eine umweltfreundliche Option für umweltbewusste Schläfer. Matratzenunterlagen können die Lebensdauer Ihrer Matratze verlängern, während Matratzenreinigungsmittel sicherstellen, dass Ihre Matratze hygienisch bleibt. Massagematratzen bieten Luxus und Entspannung, indem sie eine sanfte Massage während des Schlafes bieten.

    Letzte Aktualisierung am 24.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API